Am Fronleichnam Wochenende waren die Rover der Ahauser Pfadfinder mit ihren Leitern und dem Rover-AK des DPSG Bezirks Borken im Sauerland.

Ziel war eine Wiese direkt neben dem Freizeitpark FortFun. Dort findet jährlich ein Pfadfindertreffen, organisiert vom Eurotransit-Netzwerk, statt.

Zusammen mit hunderten Pfadfindern wurde drei Tage lang tagsüber der Freizeitpark unsicher gemacht. Dabei ist es auch nicht verwunderlich, dass inzwischen einige Parkmitarbeiter uns in den Fahrgeschäften persönlich willkommen heißen. Aber auch der Austausch mit anderen Pfadfindern im Park kam nicht zu kurz.

Abends ging es dann gemütlich ans Lagerfeuer, auf dem auch direkt für alle gekocht wurde. Zu späterer Stunde wurden dann auch mal gerne andere Lager besucht oder es wurden am eigenen Feuer Gäste empfangen.

Ein Highlight war dann die Große Party im Park am Samstag. Zunächst heizte eine Band allen Pfadfindern ordentlich ein, bis dann ein DJ zu späterer Stunde übernahm. Aber auch als die Party gegen 01:00 Uhr nachts vorbei war, tat dies der Stimmung keinen Abbruch. Es wurde einfach am Lagerfeuer gemütlich weiter gefeiert, bis es erschreckenderweise schon wieder hell wurde.

Bestimmt freuen nicht nur wir uns schon wieder darauf am nächsten Pfadfindertreffen teilzunehmen, auch die Parkmitarbeiter werden ein solch abwechslungsreiches Wochenende begrüßen.

Am letzten Samstag konnte man, im Rahmen der "Coffee Challenge", auf dem Ahauser Stadtfest fair gehandelten Kaffee probieren und sich weiter über das Thema informieren.

Bei so einem tollen Projekt durften wir Ahauser Pfadfinder natürlich nicht fehlen. Während sich die Eltern in Ruhe informierten, konnten die Kinder mit uns am Lagerfeuer sitzen und Stockbrot zubereiten.

Zusätzlich haben wir die Chance genutzt um Werbung für neue Mitglieder und für unser Crowdfunding Projekt zu machen. Neue Mitglieder suchen wir vor allem in alter von 7-9 Jahren, aber auch in den älteren Gruppen haben wir noch Plätze frei.

 

Informationen zur Coffee Challenge findet ihr z.B. auf der Internetseite der Caritas Ahaus-Vreden.

Wollt ihr Mitglied bei uns werden, dann nutzt einfach unser Kontaktformular unter www.dpsg-ahaus.de.

Bis Ende Mai könnt ihr uns noch mit einer Spende für neues Material unterstützen: https://vbga.viele-schaffen-mehr.de/pfadilager

 

Gut Pfad

die Ahauser Pfadfinder

Über Christi Himmelfahrt stachen die Ahauser Pfadfinder in See!

 

Mit 19 Pfadfinderinnen und Pfadfinder bereisten wir, gemeinsam mit dem 128 Jahre alten Segelboot Emma und dem Skipper Pete, vier Tage lang das IJsselmeer.

 

 

Anlass der Reise war der Wechsel einiger Mitglieder in die nächste Altersstufe. Im Rahmen der sogenannten Hochstufung durfte die älteste Gruppe, die Roverrunde (16-21 Jahre), fünf neue Mitglieder begrüßen. Aber auch für die Leiterrunde gab es Zuwachs. Drei Rover verließen die Roverrunde um nun neue Abenteuer als Leiter zu erleben.

 

 

Tagsüber stand natürlich das Segeln im Vordergrund, sogar durch die engsten Kanäle schiffte uns Pete mit offenen Segeln. Dies brachte nicht nur uns zum staunen, auch viele Skipper guckten nicht schlecht. Anpacken musste natürlich jeder, darum kümmerte sich Petes "Maat" Marion.

 

 

Zwischendurch gab es allerdings auch immer wieder Pausen zum Sonnen oder Karten spielen, bis Marion wieder rief "packt ihr mal hier an!".

Am Abend mussten die Teilnehmer dann, auch bei dem einen oder anderen Bier, beweisen, dass sie der nächsten Altersstufe auch würdig sind. Hier sorgten ein paar nette Aufgaben und Spiele für interessante Abende.

 

 

Wir hatten eine wunderschöne Zeit und viel Spaß zusammen und erwarten weiterhin viele besondere Aktionen und Ereignisse wie dieses.

 

 

Gut Pfad

 

die Roverrunde und Leiterrunde