UPDATE: Unser Projekt war erfolgreich! Das neue Material konnte auch schon ausgiebig im Sommerlager getestet werden. Vielen Dank an alle Spender und vor allem an die Volksbank Gronau-Ahaus eG!!!

 

Viele-schaffen-mehr

Jeder kann helfen!

Auch kleine Spenden bringen uns dem Ziel näher…



Mit der „Crowdfunding“-Aktion „Viele schaffen mehr“ der Volksbank Gronau-Ahaus eG beabsichtigen wir, die Finanzierung in Höhe von 7.499€ zu erreichen.
Dabei brauchen wir Ihre Hilfe.

Von dem Geld sollen neue Zelte (Jurten) angeschafft werden, sowie Töpfe für unsere Gruppen zum Kochen auf dem Lagerfeuer.


Die Volksbank gibt zu jeder Spende einen Zuschuss von 20%


Jeder Spender kann über seine geleistete Zahlung eine Spendenbescheinigung erhalten.
Sollte der Gesamtbetrag nicht erreicht werden, erhält jeder Spender sein Geld zurück.

Zusätzlich können Sie sich ein attraktives Dankeschön sichern…

Weitere Infos, sowie die Möglichkeit zu spenden gibt es unter:
   
https://vbga.viele-schaffen-mehr.de/pfadilager

Jeder kann „Spender“ werden und auch eine kleine Spende hilft uns weiter!

Vielen Dank und gut Pfad!

 

 

Gestern am Freitag, den 11.03.2016, haben wir uns gemeinsam auf unserem Gelände am Schweinesee getroffen, um mehrere Wölflinge und Jungpfadfinder hoch zu stufen. Als erstes mussten die Kleinen sich ein Versprechen überlegen, welches dann später vorgetragen werden sollte. Doch vorher galt es mehrere Aufageben zu bestehen, damit sie in die neue Gruppe aufgenommen werden.

Nach einer stärkenden Mahlzeit gab es die erste Aufgabe:

Das „Regal-und-Koffer-Spiel“. Dies bestand darin, die guten Sachen im Koffer mit in die neue Stufe mitzunehmen, während man die schlechten Dinge im Regal in der alten Stufe zurücklässt.

Danach mussten die Wölflinge, zum Vergnügen aller, mehrere „Ekel“-Gerichte probieren, die von den Jungpfadfindern vorbereitet wurden. Die Jungpfadfinder sollten symbolisch auf einen Baum auf dem Platz klettern, damit sie in die Gruppe der Pfadfinder, „Outbreaker“ genannt aufgenommen wurden.

Zum krönenden Abschluss, mussten sich alle Hochzustufenden an einem Tau in die neue Stufe schwingen. Dort wurde den Kindern auch ihre neuen Halstücher überreicht.

Abgerundet wurde die Aktion mit einem gemütlichen Lagerfeuer, bevor die Kinder zusammen in einer warmen Jurte übernachteten.