Am Montag den 28.12.2015 wagte sich die Pfarrgemeinde St. Mariä Himmelfahrt aufs Glatteis. Diese Chance zum gemütlichen Schlittschuhfahren auf der StattAlm haben natürlich auch wir Pfadfinder wargenommen.

Mit dieser letzten Monatsaktion 2015 verabschieden wir uns auch für dieses Jahr und wünschen euch schonmal einen guten Rutsch!

 

„Hoffnung schenken – Frieden finden“

Friedenslichtaktion 2015 setzt Zeichen für Gastfreundschaft und für Menschen auf der Flucht

Heute waren die Ahauser Pfadfinder in Münster um das Friedenslicht aus Bethlehem in Empfang zu nehmen. Am kommenden Wochenende werden sie dieses in den Messen in Ahaus und Graes verteilen.

Die Aktion Friedenslicht gibt es seit 1986. Sie wurde vom Österreichischen Rundfunk (ORF) ins Leben gerufen. Jedes Jahr entzündet ein Kind das Friedenslicht an der Flamme der Geburtsgrotte Christi in Betlehem. Seit 22 Jahren verteilen die vier Ringverbände (BdP, DPSG, PSG und VCP) gemeinsam mit dem Verband Deutscher Altpfadfindergilden (VDAPG) das Friedenslicht in Deutschland ab dem 3. Advent (13. Dezember 2015). Im Rahmen einer Lichtstafette wird das Licht in Deutschland an über 500 Orten an „alle Menschen guten Willens“ weitergegeben.

Hallo Zusammen,

 

heute startet die 72 Stunden Aktion des BDKJ und auch wir als Pfadfinder moechten uns natürlich beteiligen.

72h Aktion

Nachdem wir bei der letzten Aktion eine Schutzhütte am Schweinesee renoviert haben, lassen wir uns in diesem Jahr überraschen.

Bei der von uns gewählten Projektvariante "GET IT" bekommen wir erst heute um 17.07 Uhr unsere Aufgabe zugeteilt, mit der wir getreu unserem Motto "Allzeit bereit" direkt beginnen werden.

Wer mitmachen möchte kann um 17:00 Uhr zum Schnweinesee kommen um dort mit uns auf die Bekanntgabe der Aufgabe zu warten.

Das weitere vorgehen besprechen wir dann zusammen mit euch.

 

Wir freuen uns auf eure Unterstützung

die Leiterrunde

 72h Logo

Fahrradwache der Ahauser Pfadfinder

 

Fahrradwache auf der Ahauser Kirmes 2013 - Panorame

 

Der dritte Kirmestag ist in vollem Gange. Die Ahauser Pfadfinder trotzen wie üblich dem Wetter und achten weiterhin bei der Fahrradwache darauf, dass der Kirmesbesuch nicht durch entwendete oder beschädigte Fahrräder getrübt wird.

 

Im Gegensatz zum gut besuchten Samstag, lässt die Kundschaft am heutigen Sonntag auf sich warten. Wir hoffen, dass das Wetter in den nächsten Stunden aufklart und uns und den Schaustellern weitere Gäste bescherrt. Noch bis 22 Uhr haben wir für sie geöffnet.

 

Fahrradwache auf der Ahauser Kirmes - Samstagnacht

Die Ahauser Pfadfinder wünschen allen Kirmesbesuchern "gut Pfad", ebenso wie eine weiterhin schöne und sorgenfreie Zeit auf der Ahauser Kirmes.

Busch on Tour 2013

 

Busch on Tour, DAS Rover Diözesanlager. Genau an diesem hat die neue Roverrunde der Ahauser Pfadfinder letztes Wochenende das erste mal teilgenommen. Das Motto dieses Jahr lautete Olympia-Busch.

Am Freitag abends angekommen wurde das Zelt im dunklen aufgebaut, was zwei Versuche mit sich zog. Wir waren jedoch schnell genug um noch den Lagerfeuerabend zu geniessen.

Samstag morgen wurden wir vom Busch-Wecker (Über eine Festival-Anlage werden mehr oder weniger "schöne" Lieder abgespielt) geweckt. Tagsüber stand mit weiteren 300 Rovern ein Spiel an. Dabei mussten zahlreiche "olympische" Disziplinen bewältigt werden.

Abends gab es dann noch eine geniale Party mit Livemusik und Open-End. Begeistert vom Wochende ging es dann am Sonntag zurück nach Ahaus. Die Rover sind sich schnell einig geworden: "Busch on Tour", nächstes Jahr auf jeden Fall wieder.

 

Monatsaktion Maislabyrinth


Am Samstag irrten 20 mutige Ahauser Pfadfinder durch das Maislabyrinth in Zwillbrock. Ihre Aufgabe war es im Labyrinth Stationen zu finden und Rätsel zu lösen.
Nebenbei gönnten sich die Pfadfinder eine Pause auf der Kettcarbahn, im Piratenschiff und im Maisbad.

Weitere Bilder folgen...

...

Diesen Samstag und Sonntag verteilen die Ahauser Pfadfinder das Friedenslicht aus Betlehem nach den Messen.
Dieses Jahr steht das Friedenslicht unter dem Motto "Recht auf Frieden" und soll damit an die Erklärung der Menschenrechte der UN vor 65 Jahren erinnern.


Nach den folgenden Messen wird das Licht verteilt:

Samstag
17:00 Uhr St. Josef Graes
18:30 Uhr St. Marien Ahaus

Sonntag
09:00 Uhr Krankenhaus
09:30 Uhr St. Josef Ahaus
10:30 Uhr St. Josef Graes
11:00 Uhr St. Marien Ahaus
18:00 Uhr St. Marien Ahaus

Ahauser Pfadfinder stellen neuen Bezirksvorstand

 

Vom 07.– 09. Februar fand in Ahaus die Bezirksversammlung des DPSG Bezirks Borken statt.
Es versammelten sich dazu am Samstag Pfadfinderleiterinnen und Leiter aus rund 11 Stämmen im Karl-Leisner Haus.

Zunächst hatten die Leiter die Chance sich in den sogenannten Stufenkonferenzen über Herausforderungen in der von ihnen geleiteten Altersstufe auszutauschen und sich gegenseitig wertvolle Tipps zu geben.
Schwerpunkt der Stufenkonferenzen war das diesjährige Bezirkslager (BeLaBo).


Das „BeLaBo" findet in diesem Jahr nach 10 Jahren wieder statt. Alle Stämme sind dazu eingeladen über Fronleichnam nach Haltern zu fahren und an dem Lager mit dem Motto "Robin Hood" teilzunehmen.

 

Nach anregenden Gesprächen und Planung für das Lager ging es dann in den gemütlichen Teil über.

Am späten Samstagnachmittag trotzen die Pfadfinderinnen und Pfadfinder dem schlechten Wetter beim traditionellen Kloatscheeten und feierten im Anschluss eine Party die dem Ruf des Bezirks "Party Bezirk Borken" gerecht wurde.

 

Die eigentliche Bezirksversammlung startete am Sonntag nach einem ausgiebigen Frühstück.
Programm füllend war vor allem die Wahl eines neuen Bezirksvorstandes, gewählt wurde Jan van Dyk, der auch Vorstand der Ahaus Pfadfinder ist.
Desweiteren standen Themen wie das Bezirkslager und Ausbildung der Leiter auf der Tagesordnung.


Die Pfadfinder im Kreis Borken freuen sich schon auf ein aufregendes Jahr 2014 und vor allem auf das Bezirkslager an dem natürlich auch wir Ahauser teilnehmen.

Stammeskarneval 2014

 

Auch bei uns Pfadfindern ging es in der fünften Jahreszeit heiß her. Zusammen mit unseren Mitgliedern haben wir Stammeskarneval gefeiert und dabei nicht nur mit zahlreichen Spielen die Tanzfläche gerockt.

Nun steht der Frühling vor der Tür, wir wollen uns aber bis dahin keine Pause gönnen. Übernächstes Wochenende geht es bereits mit unserer traditionellen Nachtwanderung weiter…

Ahauser Pfadfinder stellen ihren Mut unter Beweis

 

Nachtwanderung 2014

Am letzten Freitag (14.03) fand unsere traditionelle Nachtwanderung statt. Anfangs konnten sich die Teilnehmer noch mit Hot Dogs am warmen Lagerfeuer stärken, doch als es dann dunkel war ging es los.

Zunächst machten die Teilnehmer zusammen eine Wanderung durch die Dunkelheit, doch dann kam die Mutprobe. Die mutigen Wölflinge und Jungpfadfinder mussten alleine eine vorgegeben Strecke ablaufen, dabei wussten sie nicht was sie erwartet. Am Wegesrand, gut versteckt, lauerten die Rover und Pfadfinder und versuchten den jungen Teilnehmern mit allen möglichen Mitteln einen Schrecken einzujagen.

Obwohl die "Erschrecker" gut vorbereitet waren haben die jungen Teilnehmer die Strecke gemeistert.

Als Belohnung wartete am Pfadfindergelände ein großes und gemütliches Lagerfeuer auf alle Teilnehmer und Erschrecker.

Viele-schaffen-mehr

Jeder kann helfen!

Auch kleine Spenden bringen uns dem Ziel näher…



Mit der „Crowdfunding“-Aktion „Viele schaffen mehr“ der Volksbank Gronau-Ahaus eG beabsichtigen wir, die Finanzierung in Höhe von 7.499€ zu erreichen.
Dabei brauchen wir Ihre Hilfe.

Von dem Geld sollen neue Zelte (Jurten) angeschafft werden, sowie Töpfe für unsere Gruppen zum Kochen auf dem Lagerfeuer.


Die Volksbank gibt zu jeder Spende einen Zuschuss von 20%


Jeder Spender kann über seine geleistete Zahlung eine Spendenbescheinigung erhalten.
Sollte der Gesamtbetrag nicht erreicht werden, erhält jeder Spender sein Geld zurück.

Zusätzlich können Sie sich ein attraktives Dankeschön sichern…

Weitere Infos, sowie die Möglichkeit zu spenden gibt es unter:
   
https://vbga.viele-schaffen-mehr.de/pfadilager

Jeder kann „Spender“ werden und auch eine kleine Spende hilft uns weiter!


Vielen Dank und gut Pfad!



 

 

Neuer Vorstand bei den Pfadfindern

Die Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg Ahaus hatte am heutigen Sonntag ihre Stammesversammlung. Der wichtigste Punkt der Tagesordnung war die Wahl des Vorstandes. Jan van Dyk (seit 8 Jahren Vorstand) und Michael Elfering (seit 3 Jahren Vorstand) haben sich nicht mehr zur Wahl gestellt, bei bleiben aber, wie der Rest der Leiterrunde, weiterhin aktiv.
Als neuer Vorstand wurden Marcel Krieger und Lars Finke gewählt. Carina van Dyk wurde als Kuratin (Geistlicher Vorstand) einstimmig bestätigt. Manuel Plate wurde zum Kassenwart ernannt. Kassenprüfer sind Gerd Bomers, Suna Gesing und Tarik Ludwig.
Zum Ende der Veranstaltung gab es ein großes Dankeschön der Eltern an die Leiterrunde für die ehrenamtliche Arbeit, die die Leiter das ganze Jahr über leisten.

Am 29.10.2015 fand die Nachtwanderung der ahauser Pfadfinder statt. Zunächst machten die Teilnehmer zusammen eine Wanderung durch die Dunkelheit am Kanicklberg. Dabei schlugen sich die Wölflinge und Jungpfadfinder tapfer obwohl die "Erschrecker" gut vorbereitet waren. Die Belohnung wartete am Kanickelberg mit heißen Hotdogs und Kakao auf die Teilnehmer und die "Erschrecker".

Danke für eure Teilnahme!

Fahrradwache während der Ahauser Kirmes

 

Während der Krimes bieten die Ahauser Pfadfinder auch in diesem Jahr wieder ihre bewährte Fahrradwache an.

 

Vor dem Karl-Leisner Haus können sie direkt neben dem Kirmesplatz ihr Fahrrad sicher abstellen.

Für eine kleine Spende bewachen dann die Pfadfinder ihr Fahrrad und sie unterstützen zugleich die Jugendarbeit in Ahaus.

Wir wünschen Ihnen eine schöne und zugleich sorgenfreie Zeit auf der Ahauser Kirmes.

Die Ahauser Pfadfinder

 

 Zeiten der Fahrradwache am Karl-Leisner Haus (schräg gegenüber vom Cinema Center):
 Freitag  von 15:00 Uhr  bis 24:00 Uhr
 Samstag  von 14:00 Uhr  bis 24:00 Uhr
 Sonntag  von 11:00 Uhr  bis 22:00 Uhr

Hier ein kleiner Eindruck von unserem Osterfeuer 2013:

DPSG Ahaus Jahresplan 2014

Wir haben anhand eurer Vorschläge, die in der Stammesversammlung genannt wurden, den folgenden Jahresplan erarbeitet. Die Termine sind vorläufig, wir versuchen aber so wenig wie möglich zu ändern.

 Monat

 Aktion

 Termin

Stufen

 Beschreibung

 

 

 

 

 

Januar

Nachtwächtergang

Mittwoch,

29.01.2014

Alle Stufen

Eine spannende Nachwächterführung durch die Ahauser Innenstadt.

Februar

Schneegang

Samstag, 01.02.2014

Rover und Leiter

Schneegang bei jedem Wetter ;-)

Februar

Karnevalsaktion

Freitag, 28.02.2014

Primär Wös und Juffis

Die ultimative Karnevals Aktion der Ahauser Pfadfinder.

März

Nachtwanderung

14.-15.03.2014

Alle Stufen

Die traditionelle Nachtwanderung mit Übernachtung

April

Aufräumaktion

Samstag, 12.04.2014

Alle Stufen

Zusammen mit der DLRG Ortsgruppe Ahaus starten wir eine Aufräumaktion, zur Belohnung gibt es was leckeres zu futtern.

April

Osterfeuer

Sonntag, 20.04.2014

Alle Stufen + Eltern…

Auf unserem Zeltplatz machen wir ein kleines Osterfeuer, für Verpflegung ist gesorgt

Mai

Kanutour

Samstag, 17.05.2014

Alle Stufen

Ihr könnt Kanu fahren? Nein? Nicht schlimm, wir schon und ihr bald auch

Juni

BeLaBo

19. – 22.06.2014

Alle Stufen

Nach 10 Jahren findet wieder ein Bezirkslager des DPSG Bezirk Borken statt. Motto: Robin Hood

Juni

Sommerfestival

28.-29.06.2014

Rover und Leiter

Das Sommerfestival der Diözese in Haltern, Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch für Rover und Leiter

Juli

Sommerlager

07.-16.07.2014

Alle Stufen

Sommerlager in Goldenstedt, das Highlight des Jahres …

September

Kettlerhof

Samstag, 06.09.2014

Alle Stufen

Zusammen mit der Caritas Ahaus veranstalten wir eine Aktion im Kettlerhof

Oktober

Kletterwald

Freitag, 03.10.2014

Alle Stufen

Wir wagen uns in die Höhe

November

Eishalle?

Sonntag, 09.11.2014

Alle Stufen

Habt ihr Lust mit uns eine vernünftige Eishalle zu besuchen?

Wenn nein dann macht uns weitere Vorschläge, die Aktion ist noch nicht in Stein gemeißelt.

Dezember

Friedenslicht hohlen

Sonntag, 14.12.2014

Alle Stufen

Ab nach Münster, in der feierlichen Aussendungsfeier nehmen wir das Friedenslicht entgegen. Und vorher geht’s noch auf den Weihnachtsmarkt

Dezember

Friedenslicht verteilen

20.-21.12.2014

 

Nach den Messen verteilen wir das Friedenslicht.

Einladung Osterfeuer 2013

Hallo,

 

das Sommerlager-Tagebuch 2012 ist endlich online. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Hier kommt ihr zum Tagebuch...

 

Viele Grüße aus Westernohe

DPSG-Ahaus

 

 

Für die Ahauser Pfadfinder ging es rund

 

Pfingstival 2012 in Westernohe mit den Jugendstufen der Ahauser Pfadfinder Die Ahauser Pfadfinder im FortFun Abenteuerland

Die Ahauser Pfadfinder gönnen sich diesen Sommer kaum Ruhe und genießen es in vollen Zügen.

Die DLRG Ortsgruppe Ahaus und die Ahauser Pfadfinder können auf eine gute Zusammenarbeit zurückschauen. Fünf Leiter der Ahauser Pfadfinder haben, angeleitet von Markus Reehuis (DLRG), das deutsche Rettungsschwimmabzeichen in Bronze erlangt. Im Rahmen eines gemütlichen Abschlussabends konnten nun die Rettungsschwimmausweise an Amelie Eining, Jan van Dyk, Lutz Eiling, Rouven Becker und Tarik Ludwig übergeben werden.

 

von links: Rouven Becker, Tarik Ludwig, Lutz Eiling, Amelie Eining, Jan van Dyk und Markus Reehuis

In den letzten Lagern war unser Banner immer gut bewacht, doch jetzt wurde es geklaut.

Wir wollten Heute unser Sommer-Design der Homepage wieder aktivieren, doch am dem Ort, an dem wir unser Web-Banner gespeichert hatten liegt nun eine Textdatei mit dem Inhalt "Wir haben euer Banner geklaut!". Leider wissen wir noch nicht wer es geschafft hat.

Wir freuen uns über sachdienliche Hinweise. Ein Phantombild des Sommer-Banners haben wir auch angefertigt:

 

 

Vielen Dank für eure Mithilfe

die Vorstände und Administratoren der Ahauser Pfadfinder.

 

Update: Unser Banner wurde natürlich nicht geklaut, es handelt sich nur um einen kleinen Aprilscherz ;-)

Am Ostersonntag findet das traditionelle Osterfeuer der Ahauser Pfadfinder statt.

Gemeinsam mit allen Ehemaligen Pfadfindern, aktuellen Mitgliedern und ihren Familien wollen wir das Feuer auf unserem Pfadfindergelände entzünden. Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt. Es gibt Kaltgetränke und die Möglicheit sich am Grill zu stärken.

Die restlichen Informationen könnt ihr dem Flyer entnehmen (zum vergrößern einfach auf den Flyer klicken ;-)):

Flyer zum Osterfeuer 2012

Die dritte Monatsaktion 2012 wurde erfolgreich beendet. Nachdem die Ahauser Pfadfinder sich am Grill gestärkt hatten machten sich ca. 25 Wöflinge, Jufis und Pfadis und ihre Leiter auf den Weg um Ahaus bei Nacht zu erkunden.

Die Aktion endete zusammen am gemütlichen Lagerfeuer.

 

 Flyer zur Nachtwanderung 2012

Der Jahrsplan 2012 den wir in der Stammesversammlung beschlossen haben ist online. Ihr findet ihn hier.

(Das Protokoll der Stammesversammlung sollten alle Mitglieder per Mail bekommen haben, falls nicht meldet euch unbedingt kurz über das Kontaktfomular. Alle Einladungen zu Aktionen etc. kommen mit Beschluss der Stammesversammlung nur noch per Mail)

StattSchneeevent 2012


 

Am 14.012012 haben sich die Ahauser Pfadfinder entschlossen Petrus ein Schnippchen zu schlagen, denn obwohl der bisherige Verlauf des Winters eher mild und "lahm" war, lassen wir uns nicht aufhalten und gehen trotzdem entsprechenden Winteraktivitäten nach!

Die Ahauser Pfadfinder beim Schlittschuhfahren

In der StattAlm haben wir uns zusammen gefunden um mal so richtig die Kufen abzunutzen. Schlittschuh laufen steht auf dem Programm und davon nicht zu wenig. Mit viel Elan und ordentlich spaß zwischen den Backen, sind die Kinder nicht zu stoppen und rasen ohne Pardon über das Eis! An Langweile ist dabei nicht zu denken, denn trotz dem deutlichen Gedrängel auf dem Eis, lässt sich kaum einer den Spaß an der Sache nehmen. Trotz Anstrengung und literweise Schweiß, will keiner aufhören! Die kurzen Pausen die sich

die Kinder gönnen, sind erfüllt mit Pommes essen, Almdudler trinken und heiteren Gesprächen. Kinder die mit ihren Eiskunststücken prahlen, oder sich über die Panne des einen oder anderen Amüsieren, es ist ganz egal, der positiven Stimmung wird kein einzelner Bruch getan. Man könnte fast sagen: "Warum muss so ein Tag zu Ende gehen?" Natürlich bleiben auch die Leiter nicht ungeschont und müssen ihre Fähigkeiten auf dem Eis unter Beweis stellen, sehr zum Vergnügen der Kinder. Doch am Ende, wenn bei allen die Kraft nachlässt, freut sich jeder über sein zu Hause um den Tag entspannt ausklingen zu lassen.

 

Ahauser Pfadfinder auf dem Eis

Jahresplan 2012

Zusammen mit euch haben wir diesen Jahrsplan in der Stammesversammlung 2011 beschlossen. Wir freuen uns schon auf viele coole Aktionen.

Monat

Aktion

Termin

Beschreibung

Januar StattSchneeevent Samstag, 14.01.2012 Im Januar 2011 hat uns Petrus nicht mit Schnee für die Monatsaktion beglückt. Dieses Jahr beglückt uns dafür Tobit wieder mit der StattAlm. Es geht aufs Eis!!!
Februar Stammeskarneval Freitag, 17.02.2012 Die ultimative Karnevals Aktion der Ahauser Pfadfinder. Am frühen Abend starten wir mit der Party für alle Wös und Juffis. Anschließend starten wir mit den älteren Stufen durch.
März ist noch offen, evtl. Nachtwanderung  ? Die traditionelle Nachtwanderung könnte in diesem Monat stattfinden.
April Osterfeuer Sonntag, 08.04.2012 Auf unserem Pfadfindergelände entzünden wir ein Osterfeuer.
April Kletterwald Samstag, 21.04.2012 Es geht mal wieder hoch hinaus. Dieses Jahr wollen wir mit euch einen Kletterwald besuchen, dort könnt ihr euer Können unter Beweis stellen.
Mai Pfingstlager 25.-28.05.2012 Für die Pfadis und Rover findet, falls von den Gruppen gewünscht, das Pfingstlager statt.
Juni Pfadfinderlager im FortFun 07.-10.06.2012 Drei Übernachtungen, drei Tage Freizeitpark. In diesem Lager geht es mal so richtig rund. Zusammen mit hunderten anderer Pfadfinder machen wir das FortFun unsicher.
Juli Sommerlager 09.-19.07.2012  Immer wieder DAS Highlight des Jahres, mehr gibt es nicht zu sagen.
August Juffiaktion BZ-Borken Steht noch nicht fest In diesem Monat will der Pfadfinder Bezirk Borken eine Juffi-Aktion starten, wir lassen uns mal überraschen (positv natürlich ;-))
September Scoutdoor-Kino 14.-15.09.2012  Kino im KLH, naja, das ist nichts besonderes. Aber Kino am Lagerfeuer, das passt zu uns Pfadfindern. Also, seid dabei!
Oktober  -  - vlt. fällt uns noch was ein, macht uns doch einfach Vorschläge 
November Schwimmen 10.11.2012 Was sich die letzten Jahre bewährt hat wollen wir fortsetzen, der November wird mal wieder nass...
Dezember Friedenslicht 16. und 23.12.2012 Wir bringen das Friedenslicht unter das Volk. Zuvor müssen wir dieses natürlich auch wieder abholen. Das heißt: -Weihnachtsmarkt, eine Messe nur mit Pfadis...

 

...

Auch wenn bei uns Pfadfinder das Motto "learning by doing" eine zentrale Rolle spielt, so sind doch auch Ausbildungen ein sehr wichtiges Thema. Ein gut geschulter Leiter ist oft besser als fünf ungeschulte.

Bei dem Thema Ausbildungen unterscheiden wir uns sehr stark von anderen Vereinen. Unsere wichtigste Ausbildung, die Woodbadge-Ausbildung, nimmt vom Umfang mal eben das dreifacher einer normalen Gruppenleiterausbildung anderer Jugendvereine an. Dies natürlich mit gutem Grund.

Auf dieser Seite wollen wir euch einen Überblick der in unserem Stamm absolvierten Ausbildungen geben.

 

Kategorie

Titel

Beschreibung

Dauer

Einstieg

     
  Einstieg 1 Motivation und Grundlagen zum Leiten, Ausbildung in der DPSG  
  Einstieg 2 Umgang mit den Kindern/Jugendlichen, Pfadfindertypische Gruppenstunden, Begleitung von erfahrenen Leitern  

Praxisbegleitung

  Umgang mit den Kindern/Jugendlichen, Pfadfindertypische Gruppenstunden, Begleitung von erfahrenen Leitern  
       

Modulausbildung

   

65 h

Modul 1   Leiter/in als Person 12 h
  Baustein 1.a Identität und Leitungsstil 6 h
  Baustein 1.b Teamarbeit 3 h
  Baustein 1.c Gesellschaftliches Engagement 3 h
       
Modul 2   Gruppe, Kinder und Jugendliche 26 h
  Baustein 2.a Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen, Pädagogik der DPSG 5 h
  Baustein 2.b Mädchen und Jungen, Geschlechtsbewusste Gruppenarbeit 5 h
  Baustein 2.c Pfadfinderische Grundlagen: Pfadfinderische Methodik 8 h
  Baustein 2.d Gewalt gegen Kinder und Jugendliche: Sensibilisierung und Intervention 3 h
  Baustein 2.e Gewalt gegen Kinder und Jugendliche: Vertiefung und Prävention 5 h
       
Modul 3   Sachthemen 27 h
  Baustein 3.a Pfadfinderische Grundlagen: Geschichte und Hintergründe 5 h
  Baustein 3.b Erste Hilfe 6 h
  Baustein 3.c Haftung und Versicherung 3 h
  Baustein 3.d Spiritualität 3 h
  Baustein 3.e Pfadfindertechniken 5 h
  Baustein 3.f Planung und Durchführung von Maßnahmen 5 h
       

Woodbadge

     
  Woodbadge-Kurs Projektmethode und Persönlichkeitsentwicklung  
  Woodbadge-Reflexion Reflexion  
  Woodbadge-Arbeit/Gespräch Verständnis um Umsetzung des Kurses  
       

Weitere Schulungen

     
  Fahrsicherheitstraining    
  Rettungsschwimmer    
  ADHS-Schulung    
  Notfallmanager    
  Vorstandsseminar    

 

Wir sind mal wieder als Pfadfinder unterwegs? Wenn ja, dann findet ihr hier unsere aktuelle Position:

Wir sind zurück aus dem Sommerlager :-) Das war es, das Highlight des Jahers !!!

 

Alle Infos findet ihr hier:

Hier gehts zum Sommerlager-Tagebuch 2011

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neuwerbung 2012

 

Habt ihr Lust auf

 

 

Abenteuer, Spaß und vieles mehr?

wöchentliche Gruppenstunden?                                

                 tolle Monatsaktionen?

Lagererlebnisse          

und ihr seid zwischen 7 und 9 Jahren alt?

 

Dann besucht uns doch mal bei den Pfadfindern, all dies und vieles mehr könnt ihr bei uns erleben. Habt ihr Interesse? Dann schreibt uns einfach über das Kontaktformular.

Übrigens, Pfadfinder ist nicht nur was für Jungs, Mädchen sind bei uns natürlich auch herzlich Eingeladen mitzumachen ;-)

 

Wir freuen uns auch euch!!!

Die Leiterrunde der Ahauser Pfadfinder.

Hallo Pfadfinder,
habt ihr Lust auf erstes Lager-Feeling?
Wenn ja dann haben wir für euch das Richtige mit Spiel, Spaß und Spannung;
das diesjährige Fronleichnamlager.
Dies findet vom 23-25 Juni 2011 an unserem Pfadfinderplatz am Schweinesee statt.
Treffen ist um 14.00 Uhr, darauf folgen spaßvolle Tage mit anderen Kindern und euren Leitern.

(Die Leiter treffen sich bereits um 11.00!)
Für diese Tage fällt ein Kostenbeitrag von 20 € an.
Wir bitten diesen Betrag auf unser Stammeskonto bis zum 18.Juni zu überweisen.
Am Samstag, den 25. Juni möchten wir das ganze um 14.30 Uhr mit einem Kaffee trinken zusammen mit euren Eltern ausklingen lassen, bei dem auch Fragen zum Sommerlager gestellt werden können. Über Kuchenspenden würden wir uns erfreuen

Bitte überweist das Geld auf das folgende Konto:
Kt.-Nr.: 6881400 BLZ: 401 640 24 bei der Volksbank Gronau-Ahaus eG.
Bitte denkt insbesondere an Schwimmklamotten und Sonnencreme.
Bei Fragen wendet euch gerne an eure Gruppenleiter.

Wir freuen uns auf ein tolles Froleichnamlager mit Euch.
Gut Pfad
Euer Wö- Ak

***Aprilscherz 2011*** Gruppenstunden ab jetzt via Twitter

 

Wir Ahauser Pfadfinder sind unter anderem dafür bekannt mit der Zeit zu gehen. Seit langem verfügen wir über einen facebook-account, einen studivz-account und natürlich auch einen twitter-account. Viele von euch kennen sicherlich schon Pfadi Pfadlos, ein Synonym für die Ahauser Pfadfinder.

Diese neuen Medien begleiten uns inzwischen auf all unseren Wegen. Aus diesem Grund haben wir uns überlegt die Gruppenstunden ab sofort via twitter abzuhalten.

Der Ablauf ist wie folgt, der Gruppenleiter hält die Gruppenstunde ganz normal in Form von Tweets ab. Somit muss er nicht einmal vor Ort sein. Die Mitglieder der Gruppen folgen ihrem Leiter, wie der Name schon sagt: Sie sind Follower.

Und mehr gibt es auch nicht zu erklären. Nehmt doch einfach teil. Die erste Wölflingsgruppenstunde startet ganz normal heute um 17:00 Uhr. Nur der Ort ist ab jetzt anders, nicht am KLH sonder unter http://twitter.com/pfadi_pfadlos .

Das beste kommt zum Schluss, die Umwelt schonen wir zusätzlich auch noch ein wenig. Gerade die jüngeren Kinder werden nicht mehr mit dem PKW zur Gruppenstunde gebracht werden und Leiter die nicht in der Umgebung von Ahaus wohnen müssen auch nicht fahren.

 

PS: Ihr müsst um an einer Gruppenstunde teilzunehmen natürlich nicht unbedingt Twitter nutzen, als Pfadfinder wollen wir die Meinungsfreiheit waren! Ihr könnt auch auf Facebook teilnehmen, sucht einfach nach "Pfadi Pfadlos".

 

 

Jahresplanung 2011

 

Der Jahresplan 2011 ist fertig! (wurde aktualisiert am 24.01.2011)

Er enthält sowohl die vorläufigen Termine für Aktionen als auch den ungefähren Termin für unser Sommerlager. Die genauen Zeiten gibt es dann rechtzeitig vor den Aktionen.

 

Termine 2011

Monat:

Aktion:

Beschreibung:

Januar

Schnee-Event

Leider hat Petrus diesen Monat gewonnen, wer will schon ein Schnee-Event im Regen? Aber dafür haben wir bereits Anfang Februar die nächste Aktion!

Februar

Klettern

Am Sonntag den 06. Februar geht es in die Kletterhalle

März

Wö-Karneval

Am Samstag den 05. März feiern auch wir Pfadfinder mit den Wölflingen Karneval.

April

Nachtwanderung

Am 02. April ist es soweit, bei Neumond findet unsere traditionelle Nachtwanderung statt. Wie immer in Kooperation mit unserem Freundeskreis.

Mai

Freizeitpark

Am Samstag den 07. Mai werden wir Zusammen mit euch einen Freizeitpark unsicher machen.

Jun

Pfadis in Westernohe (Pfingsten)

------------------

Wös (Fronleichnam)

Für die Pfadfinder-Gruppe geht es vom Fr. den 10. bis Mo. den 13. zum großen Pfingstlager auf deutschands größtem Zeltplatz. Dort werden wir Zusammen mit tausenden Pfadfindern ein Lager verbringen.

--------------------------------------------------------------------

Für die Wölflinge wird sich der Wö-AK natürlich auch noch eine Aktion im Juni einfallen lassen (vermutlich wieder Fronleichnam).

Juli+August

Sommerlager

In den ersten beiden Wochen der Sommerferien findet unser Sommerlager statt.

Dieses Jahr mit einem neuen Konzept, lasst euch überraschen 

WöSoLa: Do. 28. 07 – Do. 04.08

PfadiSoLA: Start schon am 25.07

Ziel: Haltern am See

September -

Für den September haben wir noch keine konkreten Pläne, evtl. gibt es aber wieder eine Bezirksaktion an der wir teilnehmen können.

Oktober Kino-Nacht

Am Samstag den 09. Oktober haben wir eine DVD bzw. Blue- Ray Nacht geplant.

November

Schwimmen

Am Sonntag den 13. November besuchen wir mit euch ein Abenteuer-Bad

Dezember

Friedenslicht

Am Sonntag den 11. Dezember fahren wir mit euch nach Münster um das Friedenslicht nach Ahaus zu holen. Das Wochenende darauf werden wir das Friedenslicht in den Messen verteilen.

Im Winter wird es heiß!

 

Diesen Winter starten wir richtig durch. Zunächst haben wir unserer Internetseite ein kleines Update verpasst.

Man muss schon genau hinschauen um einen Unterschied zu erkennen. Kleiner Tipp: Die Bilder vom Sommerlager sind online, und das zwischen Herbst und Winter. Dazu kommen die Bilder vom Abenteuer Kobold der Jungpfadfinder in Velen-Ramsdorf.

 

Aber viel wichtiger: Am Samstag den 20.11. fahren wir schwimmen, alle Infos und die Anmeldung gibt es hier.

 

Und damit es im Dezember auch heiß bleibt holen wir am 12.12.2010 das Friedenslicht aus Münster ab. Als Highlight haben wir dieses Jahr etwas mehr Zeit für den Weihnachtsmarkt eingeplant.

 

Sommerlager 2010 beendet

 SoLa 2010 Kletterwald

Über 1.300 Mal wurde in den letzten Tagen diese Internetseite angeklickt, weil Eltern und Freunde sich über das Leben ihrer Kinder im Sommerlager 2010 in Dänisch Nienhof, 20 km entfernt von Kiel und direkt an der Ostsee gelegen, informieren wollten.  Jan van Dyk, neben Michael Plate Lagerleiter, hatte diese Idee und fasste das Tagesgeschehen zusammen und stellte es Abend für Abend ins Internet. 

Dem Wunsch der Kinder und Jugendlichen folgend, hatte die Leiterrunde diesen Platz in Dänisch Nienhof, an der Jomsburg ausgewählt, weil sowohl Wasser in der Nähe war und weil auch andere Pfadfindergruppen hier ihre Zelte aufgeschlagen hatten. 

SoLa 2010 Zeltplatz

Vieles hatten die 40 Ahauser Wölflinge, Pfadfinder und Rover mit ihren Freunden aus Aachen, Köln und Kleve gemeinsam, sie lebten in Rundzelten und Jurten, liebten die freie Natur und mussten am Lagerplatz leider auf Strom verzichten. 

Das hinderte die „Pädkesschnüffler“ aus Ahaus jedoch nicht daran, ihre schon traditionelle Filmnacht an der nahegelegenen Jomsburg durchzuführen, zur Freunde der anderen Zeltplatzbewohner.

Während in den anderen Lagern morgens um 8.00 Uhr mit dem Lied „Liebe Sonne .„ geweckt wurde galt für die Mädchen und Jungen aus dem Münsterland: Frühstück von 9.00 bis 10.00 Uhr. Danach zog es die Kinder und Jugendlichen zum Strand, die älteren Pfadfinder – Rover – besuchten in den ersten Tagen, in denen sie noch alleine im Lager waren einen Freizeitpark, gemeinsam verbrachte man einen Tag im Kletterwald in Eckernförde, oder man spielte Fußball, führte ein „Flunkyball“ Turnier durch oder man „chillte“ halt nur. 

An den Abenden saß man in der Jurte am Lagerfeuer, offenes Feuer war wegen der Waldbrandgefahr verboten, oder während die Einen miteinander Spielten, zog es die Anderen zu einem Nachtspaziergang mit Lagerfeuer noch an den Strand.

Nach dem Motto: „Gutes Essen hält Leib und Seele zusammen“, zauberten die drei Köche, Maria Ostendorf, Nikolai Neumann und Dennis Kocian „Spitzenmenü “. Von Spaghetti Bolognese, über Grillteller mit Salat, Backfisch mit Erbsen und Möhren und Kartoffelbrei – natürlich aus frischen Kartoffeln – bis zu Schlemmerschnitzel mit Bratkartoffeln und frischen Salat reichte die Speisekarte. 

Eine wahre Herausforderung war die „Zwei Tagestour“ ins 20 km entfernte Kiel, die jüngeren Pfadfinder nicht nur per Fuß, sondern teilweise wurden sie auch durch Tarik Ludwig und Gerrit Thiemann – liebevoll auch Opa Gerrit genannt -, im Bulli bzw. PKW nach Kiel gebracht. Die Übernachtun g erfolgte am Strand bzw. auf dem Zeltplatz der Altenholzer Pfadfinder.

Das vorgesehene Stadtspiel am folgenden Tag wollte so recht nicht gelingen, die Strapazen der Wanderung waren einfach zu groß. 

Nach 10, für die jüngeren Pfadfinder nach 7 mit Freunden verlebten Tage, kehrten die Ahauser Pfadfinder glücklich und natürlich müde nach Ahaus zurück.

Bilder folgen !!!

Hier geht es zum Sommerlagertagebuch 2010

Sommerlagertagebuch 2010

 Zeltplatz Jomsburg

Willkommen zu unserem Lager-Tagebuch 2010.

Hier werden sie immer möglichst aktuelle Einträge aus unserem Sommerlager an der Ostsee finden.

Wir wünschen ihnen viel Spaß beim Lesen.

Gut Pfad,

die Admins.

 

Um ca. 16:00 Uhr kommen wir in Ahaus am Kirmesplatz an!!!

 

letztes Update: (Nr. 10) Mittwoch um 15:15 Uhr

 


Tracking des Sommerlagers::


DPSG Ahaus auf einer größeren Karte anzeigen (z.B. für Wegbeschreibungen)

Heiter zurück aus dem Sommerlager !

 

Sommerlager 2009 - Staudamm

 

 

Glücklich und müde kehrten in dieser Woche 30 Pfadfinder aus ihrem
Sommerlager in Rotterdell bei Aachen nach Ahaus zurück und wurden von
den Eltern mit Applaus begrüßt. Für 10 Tage hatten die Pfadfinder
im Alter zwischen 10 - 18 Jahren und ihre Gruppenleiter auf einem
Freizeitgelände der Aachener Pfadfinder ihre Zelte aufgeschlagen. Kaum
standen die Jurten und Rundzelte setzte der Regen ein und sorgte in
den nächsten 2 Tagen für Programmänderungen. Aus einem vorgesehenen
Besuch des Naturschwimmbades wurde
eine Besichtung einer Talsperre mit Wasseraufbereitungsanlage sowie
ein Beachvolleyballturnier.Verschoben ist nicht aufgehoben, und Schwimmen stand
dann in den nächsen Tagen an.

"Echt toll" fanden die Kinder und Jugendlichen unter
der Leitung von Marius Bos und Jan van Dyk den Nachmittag im
Klettergarten in Aachen. "Das hat Spaß gemacht, ich habe fast alle
Pacoure geschafft", erzählten sie abends am Lagerfeuer.

Als Kochteam waren Carina Kuhl und der Vorsitzende des Freundeskreis
der Ahauser Pfadfinder, Gerrit Thiemann mit nach Rotterdell gefahren
und sorgten am 1. Tag für eine Neuheit, es gab ein Frühstücksbuffet
mit Kakao, Kaffee, Bröchten, Aufschnitt und Käse und natürlich
"Erdbeermarmelade und Nutella" und war geöffnet von 9.00 bis 10.00
Uhr, ade mit wecken um 7.00, danach Frühsport dann Frühstück!

Als am zweiten Tag des Lagers der 14 jährige Dennis Kocian fragte, ob
er in der Küche helfen könne, ahnte keiner, über welche Kochkünste
dieser Pfadfinder verfügte. Das Kochteam ernannte ihn zum Küchenchef
und er stand ab sofort jeden Mittag mit im Küchenzelt und kochte
leckere Speisen für seine Freunde und wenn nachts so gegen 23.00 Uhr
noch einer Hunger hatte, dann servierte er Rührei auf Brot.

Am Freitag und Samstag wanderten die Jugendlichen auf ihrer 2
Tagestour ca 16 - 20 km nach Aachen.
Für die Übernachtung hatten sich die ganz Mutigen eine Nacht in einer
Höhle im Wald ausgesucht, während die beiden anderen Gruppen
Unterschlupf in Pfadfinderheimen in Aachen gefunden hatten. Nach
selbstgebackener Pizza fiel der vorgesehene Bummel durch Aachen wegen
Müdigkeit aus. Dafür trafen sich alle am Samstag
um 10.30 Uhr zum Stadtspiel am Dom und erfuhren dabei alles über die
Geschichte und Sehenswürdigkeiten vom Aachener Dom, über das Rathaus
mit Krönungssaal, den Karlspreis bis hin zum Fußballstadion von
Alemania Aachen.

Die Abende verbrachten die Pfadfinder mit Spielen wie "Oxford gegen
Cambridge", "Jappady" oder
einem "Flunkyballturnier", einer Filmnacht und gemütlichen Runden am
Lagerfeuer. Bei der Disco am Samstagabend im großen Aufenthaltszelt -
der Jurte - herrschte eine bedrückende Stimmung, es war die Abschiedsfete
von Marius Bos, der nach fast 3 Jahren als Vorsitzender der Ahauser
Pfadfinder ab 1. 8. eine Lehrstelle in Hamburg antreten wird.
Besonders seine Gruppe wollte ihn nicht gehen lassen, war er doch seit
5 Jahren ihr Gruppenleiter gewesen, "Jemand zu dem man Vertrauen
hatte, der mit seinen Jungen durch "Dick und Dünn" ging, fanden die
sieben 14 - 15 jährigen Jugendlichen und danktem ihm für diese Zeit.
Als Nachfolger hatte die Leiterrunde schon vor dem Lager Michael Plate
in den  Vorstand gewählt und Jan van Dyk bestätigt.

Leider konnte an diesem Abend der Kurat Dirk Müller nicht mehr
teilnehmen, er mußte erkrankt früher
abreisen. Auch für ihn ist es das letzte Lager mit seinen Ahauser
Pfadfindern. Ab September wird er
seine neue Stelle als Pastoralreferent in Gronau/Epe antreten.

Zum Schluß des Lagers stand natürlich das Lagergericht auf der
Tagesordnung und obwohl der Staatsanwalt
Jan van Dyk viele Pfadfinder und Gruppenleiter angeklagt hatte, gelang
es den beiden Verteidigern
Luis Engels und Gerrit Thiemann in fast allen Fällen den Richter Jens
Löffeler von der Unschuld ihrer Mandanten zu überzeugen und einen
Freispruch zu erwirken.

Vor dem letzten Lagerfeuer luden die Köche, Carina, Dennis und Gerrit
zu einem Überraschungdinner ein:
Ascona - Teller, Schnitzel auf Blattsalat garniert mit Paprikastreifen
und Tomatenscheiben und als Beilage wurden Pommes Frites gereicht.

Nicht nur die Eltern waren am nächsten Tag froh, ihre Kinder gesund, glücklich und müde
in die Arme zu nehmen, auch die Leitung des Lagers, Jan van Dyk,
Michael Plate und Gerrit Thiemann freuten sich, mit den Pfadfindern
tolle Tage verlebt zu haben aber auch die Verantwortung für die Kinder
und Jugendlichen an die Eltern zurückzugeben.

--> zu den Bildern

...
...

 

Das Pfingstlager 2009 hat nun leider sein Ende gefunden. Bei bestem Wetter haben wir Ahauser Pfadfinder auf unserem Gelände gezeltet.

 

Nur noch wenige Stunden bis zum Pfingstlager

 

Der Monat Mai ist bald vorbei...   Naja, nicht ganz!

Auch wenn im Mai schon sehr viele Aktionen gelaufen sind steht die wohl beste noch an, das Pfingstlager !!!

Beginn ist Heute um 17:00 Uhr am Schweinesee. Neben gutem Wetter erwartet uns auch ein prall gefüllter Aktionsplan. Jedoch wollen wir an dieser Stelle nicht mehr verraten und halten uns kurz.

--------------------------

UPDATE: Das Pfingstlager ist erfolgreich beendet und die ersten Bilder sind schon online !!!

72h Aktion bei den Ahauser Pfadfindern

"Uns schickt der Himmel" unter diesem Motto starten die Ahauser Pfadfinder am Donnerstag Abend durch.

Nun zu Unserem Projekt, wir haben uns vorgenommen die Wandererhütte am Schweinesee vollkommen zu renovieren und nebenbei die maroden Wege rundherum auszubessern und das Gelände von Müll zubefreien. Dazu brauchen wir natürlich viele freiwillige Helfer (diese werden auch nicht zu kurz kommen ;-)). Von daher sind alle Kinder herzlich eingeladen mitzuhelfen. Damit es für euch nicht zu viel wird haben wir die folgenden (für euch unverbindlichen) Anfangszeiten "festgelegt":

 

Tag Start Ende
Donnerstag 17:07 Uhr  
Freitag 14:00 Uhr  
Samstag 10:00 Uhr ca 17:00 Uhr
Sonntag 10:00 Uhr ca.17:00 Uhr

 Für leibliches Wohl ist natürlich gesorgt.

Aus organisatorischen Gründen fallen jedoch die Gruppenstunden am Mittwoch aus, betroffen sind die Gruppe von Jens und Michael, und die Gruppe von Carina und Jan (Silberlöwen).

 

 

 

So, die Planungen für den 1. Mai sind abgeschlossen! Hier die Infos.

Die Leiterrunde trifft sich mit Ihren Freunden um 11:00 Uhr an der Kaplanei. Dann geht es in alter Tradition zum Pfadfindergelände am Schweinesee. 

Dort wird es wie jedes Jahr die Möglichkeit geben zu Zelten. Für Getränke wird ein Kostenbeitrag von 10€ fällig, Fleisch zum Grillen muss jeder für sich mitbringen.

 

Um besser planen zu können ist eine Anmeldung unbedingt nötig!!!

 

PS: Am übernächsten Wochenende ist es dann auch soweit, die 72h Aktion "Uns schickt der Himmel" beginnt. Bei der Aktion renovieren alle Pfadfinder die Wandererhütte am Schweinesee. Nebenbei werden noch die Wege ausgebssert und das gesammte Gelände von Müll befreit. Ein schreiben mit den genauen Terminen ist schon an alle Mitglieder untwerwegs (und wird natürlich auch noch hier veröffentlicht).

***Aprilscherz 2009*** 

 

Jetzt ist es aktuell! Der DPSG Stamm St. Marien Ahaus hat sich von seinem kirchlichen Träger getrennt.

Neuer Träger ist jetzt eine bekannte Brauerei im Krombachtal.

 

Daher gibt es die folgenden Änderungen :

- Gruppenstunden ab 18

- Alle Ausflüge nur noch zu Fuß oder mit Fahrrad 

- Anstatt Sommerlager wird es ein Bierfest geben 

 ...

 

Kommentare des Vorstandes: "Die Leiterrunde hat schon lange unter den hohen Bierpreisen gelitten. Es war an der Zeit etwas zu unternehmen. Die Tatsache das die Kinder in den Gruppenstunden immer frecher wurden hat uns die Entscheidung leichter gemacht. Als wir dann  letzte Woche das Angebot der Brauerei erhalten haben war es nicht schwer, wir wollten uns auf die Älteren konzentrieren und nur noch Rover-Gruppenstunden geben." 

 

***Aprilscherz 2009*** 

Zusammen mit der Wohn- und Objektgestalterin Frau Bennink, die Mutter einer Pfadfinderin ist, wird nun endlich der Gruppenraum der Pfadfinder im Karl-Leisner-Haus gestaltet. „Stylisch und funktionell“ soll der Gruppenraum nach Wunsch der Pfadfinder gestaltet werden.

Professionell hat sich Frau Bennink, die sich bei diesem Projekt ehrenamtlich engagiert, in einem ersten Treffen die Wünsche der Pfadfinder angehört. Bei einem zweiten Treffen hat sie mittels Computersimulation die gewünschten Gestaltungsmöglichkeiten vorgestellt. Stoffstücke und Beispieltapete verhalfen zudem anschaulich, sich den zukünftig fertigen Raum vorzustellen. Nach dem Treffen zeigten sich die Leiter der Pfadfinder hochzufrieden, wie das Foto der momentanen Leiterrunde (s.u.) zeigt.

Zwei weitere Pfadfinderleiter waren leider an diesem Abend verhindert: OPW (OberPlatzWart) Jens Löffeler und OKW (OberKassenWart) Marius Wigger.

Auf dem Pfadfinderplatz am Schweinesee trafen sich - wie verabredet - trotz des schlechten Wetters die Pfadfinder, um ihre Grillsaison zu eröffnen.
Gleichzeitig werden erste Arbeiten am Platz erledigt: Dazu gehören Holz hacken für die anstehenden Lagerfeuer, das Aufräumen der Hütten am Platz sowie der einzelnen Lagerräume.

 

Angrillen 2009 (Holzhacken)Angrillen 2009 (Grillen)


Auch auf anderen Gebieten sind die Pfadfinder sehr aktiv. So wurde an diesem Wochenende ebenfalls damit begonnen, den Gruppenraum im KLH zu renovieren. In mehreren Schritten soll der Gruppenraum der Pfadfinder im KLH wohnlicher gestaltet werden. Mehrere Aktionen sind in der Vorbereitung: Die anstehende 72-Stunden-Aktion, ein Pfingstlager sowie Sommerlager u.v.m.

So, die Bilder des Sommerlagers 2008 in Goldenstedt sind nun endlich online. Wem die Geduld fehlt die Bilder im Internet durchzusehen wird natürlich beim Lagernachtreffen die Chance haben, die besten Momente noch einmal vor Augen geführt zu bekommen.

Viel Spaß mit den Bildern wünschen die Admins!!!

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die älteren Bilder werden natürlich auch noch online gestellt. 

Um nach einem aufregenden Sommerlager keine Langeweile aufkommen zu lassen, haben wir uns entschlossen mit einer neuen Seite online zu gehen.

Wie bei allen Neuerungen gibt es hier und da noch einige Fehler, diese bitten wir zu entschuldigen. Hier und da ist auch noch einiges zu erledigen. Wenn Ihnen noch Fehler auffallen bzw. Sie Verbesserungsvorschläge haben, nutzen Sie einfach das Kontaktformular um uns diese mitzuteilen.

Viel Spaß beim Stöbern wünschen die Admins.